Bücher zum Thema: Allgemeine Informationen zum Thema sexueller Missbrauch



Übersicht:
...der ganz alltägliche Missbrauch. (Mathias Wais)
Begutachtung sexuell missbrauchter Kinder (Jörg M. Fegert)
Das misshandelte Kind (Mary Edna Helfer)
Das Schweigen der Kinder (Waltraud Falardeau)
Dem Schweigen ein Ende (Ursula Baumgardt)
Die missbrauchte Erinnerung (Richard Ofshe, Ethan Watters)
Fluch der Kindheit (Judith Dagota)
Geistlicher Missbrauch (David Johnson)
Kinder vor Gericht. (Rainer Balloff)
Mein Körper, mein Feind (Claire Beeken)
Misshandlung, Vernachlässigung und sexuelle Gewalt in Erziehungsverhältnissen. (Urte Finger-Trescher)
Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Frauen als Thema der feministischen Theologie (Ulrike Eichler)
Sexueller Missbrauch und Heimerziehung. (Wolfgang Krieger, Elfriede Fath)
Sexueller Missbrauch und seine geschlechtsspezifischen Auswirkungen (Silke-Birgitta Gahleitner)
Von einem Tag zum anderen (Hannelore Kastner)
Zart war ich, bitter war's (Ursula Enders)


...der ganz alltägliche Missbrauch. - Mathias Wais - Aus der Arbeit mit Opfern, Tätern und Eltern.
Grösseres Bild
...der ganz alltägliche Missbrauch. nach oben
Aus der Arbeit mit Opfern, Tätern und Eltern.
Autor: Mathias Wais; 1996; 224 Seiten; Verlag: Tectum Verlag; ISBN: 3930717336


Eine kurze Geschichte der Empörung von sexuellem Missbrauch.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Begutachtung sexuell missbrauchter Kinder - Jörg M. Fegert -
Grösseres Bild
Begutachtung sexuell missbrauchter Kinder nach oben
Autor: Jörg M. Fegert; 2001; Verlag: Luchterhand; ISBN: 3472043466

Dieses Buch gibt eine aktuelle interdisziplinäre Gesamtdarstellung zur Begutachtung sexuell misshandelter Kinder. Aus den unterschiedlichen Fachdisziplinen (Recht, Psychologie/Psychiatrie und Sozialpädagogik) werden fachliche Standards, Qualitätskriterien sowie rechtliche Grundlagen benannt.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Das misshandelte Kind - Mary Edna Helfer - Körperliche und psychische Gewalt. Sexueller Missbrauch. Gedeistörungen. Münchhausen-by-proxy-Syndrom. Vernachlässigung
Grösseres Bild
Das misshandelte Kind nach oben
Körperliche und psychische Gewalt. Sexueller Missbrauch. Gedeistörungen. Münchhausen-by-proxy-Syndrom. Vernachlässigung
Autor: Mary Edna Helfer; 2002; 1000 Seiten; Verlag: Suhrkamp; ISBN: 351858359X


Einflussreichste interdisziplinär angelegte Standardwerk zur Kindesmisshandlung in den USA. Seine Herausgeber machten Kindesmisshandlung und Kinderschutzpolitik über Nacht zu einem nationalen und internationalen Thema und prägten über Jahrzehnte maßgeblich die weitere Entwicklung. Seitdem ist die Forschung zur Kindesmisshandlung zu einem wichtigen Bereich der medizinischen, psychologischen und soziologischen Forschung geworden. Aus einem ehemals schmalen Band wurde nun in der fünften, stark erweiterten Auflage ein Kompendium von nahezu tausend Seiten, für das wieder ein hochrangiges Autorenteam gewonnen werden konnte. Behandelt, werden nun mehr neben der Misshandlung im engeren Sinne auch Vernachlässigung, sexueller Missbrauch und seltenere Misshandlungsformen wie etwa das “Münchhausen-by-proxy-Syndrome“. Medizinische und psychodynamische, therapeutische und präventive, sozioökonomische, sozial- und rechtspolitische Aspekte werden beleuchtet und machen das Werk unentbehrlich für Theorie und Praxis des Kinderschutzes.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Das Schweigen der Kinder - Waltraud Falardeau - Sexueller Missbrauch an Kindern. Die Opfer, die Täter, und was wir tun können.
Grösseres Bild
Das Schweigen der Kinder nach oben
Sexueller Missbrauch an Kindern. Die Opfer, die Täter, und was wir tun können.
Autor: Waltraud Falardeau; 1988; 218 Seiten; Verlag: Gütersloher Verlagshaus; ISBN: 3791833804


Täglich erscheinen neue Meldungen und Horrorberichte über sexuelle Gewalt gegen Kinder. Waltraud Falardeau untersucht die Täter und ihre Opfer erstmals in einem gesamtgesellschaftlichen Zusammenhang und kommt aufgrund zahlreicher Fallbeispiele aus ihrer Praxis zu der alarmierenden Schlussfolgerung: Verantwortlich ist nicht nur der einzelne Täter, sondern auch eine Gesellschaft, die den Nährboden für Missbrauch und sexuelle Gewalt bereitet. In ihrem Buch zeigt sie, unter welchen Bedingungen sexuelle Gewalt an Kindern geschieht und was die Gesellschaft und jeder einzelne in ihr tun kann, um sie zu verhindern.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Dem Schweigen ein Ende - Ursula Baumgardt -
Grösseres Bild
Dem Schweigen ein Ende nach oben
Autor: Ursula Baumgardt; 1994; 250 Seiten; Verlag: Lenos; ISBN: 3857876239

Sexuelle Ausbeutung von Kindern in der Familie.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Die missbrauchte Erinnerung - Richard Ofshe, Ethan Watters -
Grösseres Bild
Die missbrauchte Erinnerung nach oben
Autor: Richard Ofshe, Ethan Watters; 1996; 497 Seiten; Verlag: Dtv; ISBN: 3423305568

Immer wieder werden vor allem Väter beschuldigt, ihre Kinder sexuell missbraucht zu haben. In vielen Fällen ist die Tat eindeutig nachweisbar. Was aber hat es zu bedeuten, wenn sich Erwachsene plötzlich wieder daran erinnern, als Kinder Opfer sexueller übergriffe gewesen zu sein, und nach Jahrzehnten ihre Eltern eines Verbrechens beschuldigen, von dem sie bisher nichts wussten?

Bestellen: Deutschland

Fluch der Kindheit - Judith Dagota - Lebensgeschichte
Grösseres Bild
Fluch der Kindheit nach oben
Lebensgeschichte
Autor: Judith Dagota; Juni 2006; 400 Seiten; Verlag: Cornelia Goethe Literaturverlag; ISBN: 3865483925


Judith Dagota - ein neuer Name in der Vielfalt des Bücher-angebots. Nicht neu, aber brisant, ist das Thema ihres Buches "Fluch der Kindheit". Schon der Titel lässt erahnen, dass hier eine Kindheit anders als normal verlief. Welches ist der Fluch? Der Leser kann zunächst spekulieren. Die Bandbreite bekannter Fälle reicht von Misshandlungen durch Gewalt, schlimme Familienverhältnisse durch Alkoholmissbrauch, Versagen bei den täglichen Anforderungen etc. Bereits im Prolog wird deutlich, dass es sich um sexuellen Missbrauch eines Kindes durch ein anders geartetes Familienmitglied handelt. Sind es tatsächlich die Gene, die diese Abartigkeit hervorbringen? Wie entwickelt sich die Neigung zum Inzest, wenn man sonst in einer intakten Familie aufwächst? Den Ausführungen der Autorin nach könnte man vermuten, es ist der Zwang, über Schwächere Macht aus zu üben. Die kleine Schwester ist dieser verwerflichen Überlegenheit ausgeliefert. So wie sich das Kind nicht wehren konnte, sollte es über Jahre hinweg auch im Erwachsenenalter der Schreiberin bleiben. Der Zusammenhang zwischen Psyche und Körper wird in allen Phasen ihres Lebens immer wieder deutlich. Die kranke Seele bringt unklare Symptome des Körpers zum Vorschein, die die Ärzte oft nicht deuten können. Ängste, die sich im Kindesalter einbrannten, treten ständig erneut hervor. Immer dann, wenn das Leben nicht geradlinig verläuft, sind die "Schmerzen" am schlimmsten. Die alten Wunden brechen besonders hartnäckig wieder auf. Sorge, den Alltag nicht bewältigen zu können, den geliebten Menschen nicht alles recht zu machen, zu versagen, durchziehen den Lebensweg von Judith Dagota.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Geistlicher Missbrauch - David Johnson -
Grösseres Bild
Geistlicher Missbrauch nach oben
Autor: David Johnson; 2003; 276 Seiten; Verlag: Gerth Medien; ISBN: 3894901446

Bei dem Phänomen, das die beiden Autoren „Geistlichen Missbrauch" nennen, handelt es sich zweifellos um ein außerordentlich heißes Eisen mit erheblichem Potential für Missverständnisse oder Fehlinterpretationen. Um so dankenswerter ist es, dass sie es anpackten. Auch wenn ich manche Schlussfolgerung oder theologische Sichtweise der Autoren nicht teilen kann, halte ich es für gut, dass sie dieses heikle Thema in Angriff genommen und auf den Tisch gebracht haben. Hilfreich scheint mir insbesondere zu sein, dass sie das Problem anhand vieler anschaulicher Beispiele aus der Praxis darstellen. In die Hände Betroffener würde ich es nur unter Vorbehalt legen, da eine „Selbst-Seelsorge" gerade in diesen verzwickten Systemen leicht nach hinten losgehen kann. Fazit: Das Buch dient als wertvoller Anstoß, sich diesem leidvollen Phänomen anzunähern. Es kann sicher nicht als abschließender Leitfaden zum Umgang damit dienen.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Kinder vor Gericht. - Rainer Balloff -
Grösseres Bild
Kinder vor Gericht. nach oben
Autor: Rainer Balloff; 1992; 248 Seiten; Verlag: Beck; ISBN: 3406340873

Opfer, Täter, Zeugen.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Mein Körper, mein Feind - Claire Beeken -
Grösseres Bild
Mein Körper, mein Feind nach oben
Autor: Claire Beeken; 1998; 239 Seiten; Verlag: Lübbe; ISBN: 3404614224

Dreizehn Jahre kämpft Claire gegen die Magersucht, doch erst als ihre Freundin Caralina an derselben Krankheit stirbt, kommt es zu einer Wende in ihrem Leben. Sie begreift, dass sie sich mit ihrem Hungern für etwas straft, an dem sie keine Schuld hat.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Misshandlung, Vernachlässigung und sexuelle Gewalt in Erziehungsverhältnissen. - Urte Finger-Trescher -
Grösseres Bild
Misshandlung, Vernachlässigung und sexuelle Gewalt in Erziehungsverhältnissen. nach oben
Autor: Urte Finger-Trescher; 2000; 214 Seiten; Verlag: Psychosozial-Verlag; ISBN: 389806008X

Misshandlung, Vernachlässigung und Gewalt an Kindern sind in der öffentlichen Meinung verabscheuungswürdige Vergehen. Gleichwohl ist immer noch ein erhebliches Ausmaß an Gewalt und Feindseligkeit im Umgang mit Minderjährigen festzustellen. Körperliche Gewalt gehört zu den Alltagserfahrungen vieler Kinder und Jugendlicher. Sie ist in Familien aller sozialer und kultureller Schichten anzutreffen und wird oft stillschweigend geduldet. Dagegen stand in den letzten Jahren physische Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen vermehrt im Zentrum der öffentlichen Diskussion. Nicht selten kam dabei die differenzierte Auseinandersetzung mit den Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen innerhalb von Familie und den Institutionen öffentlicher Erziehung zu kurz zugunsten eines medial vermittelten Sensationsbedürfnisses. Über tägliche physische und psychische Misshandlungen und Vernachlässigungen in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen wird unter Fachleuten ebenso wenig diskutiert wie über die Auswirkungen institutioneller Gewalt.

Homepage Urte Finger-Trescher



Bestellen: Deutschland Schweiz

Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Frauen als Thema der feministischen Theologie - Ulrike Eichler -
Grösseres Bild
Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Frauen als Thema der feministischen Theologie nach oben
Autor: Ulrike Eichler; 1999; 255 Seiten; Verlag: Gütersloher Verlagshaus; ISBN: 3579051709

Sexuelle Gewalt gehört zur Wirklichkeitserfahrung vieler Mädchen und Frauen, ist nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Die Problematik sexueller Gewalt ist sowohl im ökumenischen als auch im deutschsprachigen Raum ein wichtiges Thema feministischer Theologie und kirchlicher Frauenbewegung geworden. Wie kann "Frau" sich zu einem Gott ins Verhältnis setzen, der in erster Linie im Bild des Vaters erscheint? Wie zu einer Religion, die Vergebung zu einem moralischen Anspruch erhebt? Wie zu einem Glauben, der das Leiden hoch schätzt und den Kampf um das eigene Recht fortwährend in Frage stellt? Dieses Buch zeigt, wie Theologie und Kirche in die Gewaltverhältnisse verstrickt sind, die sich gegen Frauen richten. Deutlich wird die Sehnsucht danach, dass die feministische Auseinandersetzung mit Bibel und Theologie Frauen in Widerständigkeit und Selbstbestimmung stärken kann und muss.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Sexueller Missbrauch und Heimerziehung. - Wolfgang Krieger, Elfriede Fath -
Grösseres Bild
Sexueller Missbrauch und Heimerziehung. nach oben
Autor: Wolfgang Krieger, Elfriede Fath; 1995; 118 Seiten; Verlag: VWB; ISBN: 3861351536

Sexuelle Gewalterfahrungen von Kindern und Jugendlichen in der Familie haben erst in den letzten Jahren eine Öffentlichkeit gefunden. Obwohl ein erheblicher Teil der Kinder und Jugendlichen, die in Heimerziehung leben, aufgrund der Folgen sexuellen Missbrauchs dort untergebracht sind, spielen die sexuellen Gewalterfahrungen der Betroffenen in den Interventions- und Aufnahmebegründungen und in den Handlungs- und Angebotskonzepten öffentlicher Erziehungshilfen nur eine untergeordnete Rolle.

Bestellen: Deutschland

Sexueller Missbrauch und seine geschlechtsspezifischen Auswirkungen - Silke-Birgitta Gahleitner -
Grösseres Bild
Sexueller Missbrauch und seine geschlechtsspezifischen Auswirkungen nach oben
Autor: Silke-Birgitta Gahleitner; 2000; 269 Seiten; Verlag: Tectum Verlag; ISBN: 3828881920

Hat sexueller Missbrauch auch geschlechtsspezifische Auswirkungen auf die betroffenen Mädchen und Jungen? - In Interviews mit ExpertInnen hat die Autorin das in der Praxis vorhandenes Wissen zu diesem Aspekt zusammengetragen. Die bisher nur im angloamerikanischen Raum zugängliche Literatur zu dieser Frage wird mit den Beobachtungen und Erfahrungen der PraktikerInnen sinnvoll in Beziehung gesetzt. Die differenzierten Ausführungen vermitteln sowohl einen tieferen Einblick in die allgemeine Problematik sexueller Gewalt als auch Anregungen, die eigene Praxis im Hinblick auf geschlechtsspezifische Aspekte hin zu betrachten und zu reflektieren. Die Veröffentlichung entstand im Kontext einer Abschlussarbeit zur Sozialarbeit und Sozialpädagogik und ist in ihrem methodisch stringenten Aufbau auch sehr empfehlenswert für wissenschaftlich interessierte in diesem Bereich. Silke-Birgitta Gahleitner arbeitete als Sozialpädagogin und integrative Gestalttherapeutin mit Kindern und Jugendlichen im Interventions- und Präventionsbereich sexueller Gewalt. Als Stipendiatin im Förderprogramm Frauenforschung der Senatsverwaltung für Arbeit, Frauen und Soziales Berlin promoviert sie derzeit mit einer Folgestudie zu geschlechtsspezifischem Coping nach sexueller Gewalt am Institut für Klinische Psychologie der Freien Universität Berlin.

Bestellen: Deutschland Schweiz

Von einem Tag zum anderen - Hannelore Kastner - Wie von sexuellem Missbrauch Betroffene überleben
Grösseres Bild
Von einem Tag zum anderen nach oben
Wie von sexuellem Missbrauch Betroffene überleben
Autor: Hannelore Kastner; 10.April.2000; 260 Seiten; Verlag: Röll; ISBN: 389754167X


In Deutschland wird in jeder 6. Minute ein Kind missbraucht. Pro Tag sind das 240 Kinder, deren Leben in jeder 6. Minute entscheidend geprägt wird, denn die Prägung ist verheerend für Körper, Seele und Geist, ist einschneidend für das Leben nach dem Missbrauch, ist fast immer lebenslänglich in ihren Auswirkungen. Diese Kinder leiden unsäglich. Sie leiden jeden Tag neu. Sie leiden über Jahre jeden Tag: Ihre Wahrnehmung wird vollkommen verwirrt.

Homepage von Hannelore Kastner



Bestellen: Deutschland Schweiz

Zart war ich, bitter war's - Ursula Enders - Handbuch gegen sexuellen Missbrauch
Grösseres Bild
Zart war ich, bitter war's nach oben
Handbuch gegen sexuellen Missbrauch
Autor: Ursula Enders; 2001; 511 Seiten; Verlag: Kallmeyer; ISBN: 3-462-02984-3


Handbuch gegen sexuellen Missbrauch, dieses Buch ist Kompetent und informativ zum Thema. Es beschreibt nicht nur Ursachen, Ausmaß und Folgen des sexuellen Missbrauchs an Mädchen und Jungen, es Vermittelt vor allem konkrete Anleitungen für praktische Arbeit mit Betroffenen. Es liefert schmerzhafte Fakten und Hintergründe, zeigt aber ebenso Perspektiven und Wege auf, wie Kinder und Jugendliche sexueller Gewalterfahrungen verarbeiten können... dieses Buch ist ein Ratgeber für alle, die mit Kindern und Jugendlichen Leben und Arbeiten!

Bestellen: Deutschland Schweiz

 Sie möchten diese Seite jemand anderem empfehlen?

® All rights reserved. | Disclaimer
© Copyright 2003-2017 by www.Missbrauch-Opfer.info